Newsletter abonnieren
x
Erhalten Sie weitere wertvolle Tipps zum Thema Online Rekrutierung exklusiv per E-Mail.
Vielen Dank für Ihre Anmeldung!
Oops! Something went wrong while submitting the form

Rekrutierung in kriminellen Banden

Was wir von ihren Methoden lernen können

Jede Organisation muss an der ein oder anderen Stelle rekrutieren. Das gilt ebenfalls für kriminelle Organisationen. Und obgleich diese Organisationen auf die meisten Menschen abschreckend wirken, scheinen Sie mit Ihren Rekrutierungsmethoden sehr erfolgreich zu sein. Grund genug, um einmal zu schauen, was man von ihnen lernen kann.

 

Respekt durch Mitgliedschaft

Ein großer Reiz, Mitglied einer kriminellen Organisation sein, ist die Tatsache, dass sie von den meisten außenstehenden gefürchtet wird. Wer beispielsweise einem Mann in einer Hells Angel Jacke begegnet, überlegt sich jede seiner folgenden Aktionen zweimal. Viele Menschen verwechseln allerdings dieses Gefühl, von anderen gefürchtet zu sein, mit Respekt. Wer in seinem Leben wenig Respekt von anderen genießt, sieht möglicherweise in einer gefürchteten Organisation eine Abkürzung, um schnell zu diesem falsch verstandenen Respekt zu gelangen.

 

Dieses Motiv können sich auch Unternehmen zu Nutze machen. Wertschätzen Sie Ihre Mitarbeiter für die Arbeit, die sie leisten und zollen Sie Ihnen Respekt. Wer Respekt genießt wird sich viel schneller mit den Werten und Zielen seines Unternehmens identifizieren und härter für deren Erreichung arbeiten. Sorgen Sie außerdem dafür, dass Ihr Unternehmen in der Gesellschaft einen gewissen Respekt genießt. Legen Sie zum Beispiel dar, wie sich Ihr Unternehmen für die Umwelt engagiert und welchen wertvollen Beitrag es für die Gesellschaft leistet. Menschen arbeiten gerne für Organisationen, die Respekt genießen und werden sich so auch eher für eine Stelle in Ihrem Unternehmen bewerben.

 

Eine Vision und feste Werte

Jede kriminelle Organisation hat eine Vision, auf die alle gemeinsam hinarbeiten und zu der jeder einzelne beitragen kann. Sie bieten Halt und Orientierung und sorgen gleichzeitig dafür, dass jeder weiß, inwiefern er zum eigentlichen Ziel beiträgt. Gleichzeitig gibt es Werte, die Organisation von anderen abgrenzen und für Identifikation und Handlungsorientierung sorgen. Das Absurde an kriminelle Organisationen ist allerdings, dass Sie nicht selten entgegen ihren eigenen Wertvorstellungen handeln und damit an Glaubwürdigkeit verlieren.

 

Dies ist ein wichtiger Punkt, der leider vielen Unternehmen fehlt. Egal ob DAX-Unternehmen, Mittelstand oder Startup: Sie haben meist keine Vision oder gemeinsame Werte. Dabei kann ein festes Wertesystem Mitarbeitern Halt und Handlungsorientierung bieten. Und auch wenn es manchmal schwer fällt: Treffen Sie niemals Entscheidungen entgegen Ihrer Unternehmenswerte. Sie verlieren damit schnell an Glaubwürdigkeit und kostet Sie, anders als bei kriminellen Organisationen, schnell Ihren Erfolg.

 

Gemeinsame Gegner

So traurig es klingt: Immer wieder ist zu beobachten, dass gemeinsamer Hass verbindet. Schließlich ist es viel einfacher, anderen die Schuld für ein Problem zu geben, als sich selbst Fehler einzugestehen. Wenn außerdem alle in einer Gruppe einig sind, findet man auf einmal Legitimation. Dieses Muster gehört zu den grundlegenden Mechanismen, die für den Zusammenhalt in kriminellen Banden sorgen.

 

Mitarbeiter eines Unternehmen finden einen solchen gemeinsamen Gegner in Konkurrenzunternehmen. Sie kämpfen gemeinsam darum, besser zu sein als der Wettbewerb. Dieser Kampf um Marktanteile schweißt emotional zusammen und kann viel Kraft freisetzen. Jedoch sollten Sie vorsichtig sein, dass aus einem freundlich begonnenen Konkurrenzkampf kein blinder Hass wird, denn der führt zu unüberlegten Handlungen.

 

Du bist jetzt einer von uns

Menschen, die von kriminellen Organisationen rekrutiert werden, suchen oft nach Anerkennung in ihrem eigenen Umfeld oder der Gesellschaft. In der neuen Organisation finden sie genau den Zusammenhalt und die Akzeptanz, die sie herbeigesehnt haben. Gegenüber der Gruppe, die ihnen diese Anerkennung gibt, entsteht ein Gefühl von Treue und Pflicht. Dadurch werden diese Menschen zu Ihren extremen Handlungen motiviert.

 

Ein Unternehmen kann dieselben Gefühle in seinen Mitarbeitern hervorrufen, beispielsweise durch employer branding. Dieses Modewort bedeutet nichts anderes als die Bemühung, dass sich die eigenen Mitarbeiter als Teil des Unternehmens identifizieren und die Mitarbeit als Angehörigkeit einer wertvollen Marke betrachten. Das sorgt in Konsequent für eine Steigerung der Bewerberqualität. Ein starker Zusammenhalt im Unternehmen außerdem die Fluktuationsrate verringern. Achten Sie aber darauf, dass die Geschäftsführung ein Teil dieses Wir-Gefühls ist. Ist das nicht der Fall, kann es zu einem wir (Arbeitnehmer) gegen die (Arbeitgeber) werden und es setzt ein Konkurrenzverhalten ein (s.o.).

 

Schnelles Geld

Viele Menschen wollen so schnell wie möglich Erfolg haben und suchen daher Abkürzungen,um reich und erfolgreich zu werden. Natürlich sind viele der Versprechungen von kriminellen Banden leer und die Schattenseite krimineller Aktivitäten werden gar nicht aufgezeigt -Strafverfolgung, Belastung der Familie, gesellschaftliche Schäden etc. sind nur Beispiele. Doch allein die Aussicht auf möglichen, schnellen Erfolg lässt die Angst vor diesen Folgen verblassen und erhöht die Motivation, sich für eine kriminelles Ziel zu enagieren.

  

Was können nun Unternehmen davon lernen? Schnelles Geld ist schließlich einfacher versprochen als realisiert. Aber dennoch: Unternehmen können Ihren Erfolg und Ihren positiven Einfluss auf Ihr Umfeld sichtbar machen und damit seine Mitarbeiter motivieren. Menschen lieben es Teil von etwas Erfolgreichem zu sein. Feiern Sie daher auch kleine Siege mit Ihren Mitarbeitern und lassen Sie sie an Erfolgen teilhaben.

 

Abenteuerlust

Mitglied in einer kriminellen Organisation zu sein erscheint vielen Menschen möglicherweise wie ein Abenteuer. Man hat spannende, filmreife Erlebnisse und muss sich in schwierigen Situationen als mutig und tapfer erweisen. Kurz gesagt: Man kann zeigen, was in einem steckt. Dass der bittere Ernst oft ganz anders aussieht, wird gerne übersehen.

 

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern ebenfalls Abenteuer. Lassen Sie zum Beispiel einen jungen Kollegen einen neuen Markt erobern oder einen neuen Vertriebskanal ausprobieren. Und wenn das mal nicht ausreicht, machen Sie einen Betriebsausflug in einen Escape Room und beflügeln Sie dort sie Abenteuer Lust Ihrer Mitarbeiter und Kollegen. Wer sich ausprobieren, entwickeln, beweisen kann, wird sich auch anstrengen, seine Sache gut zu machen. Seien Sie aber trotz allem aufmerksam. Besonders junge Mitarbeiter stürzen sich gerne in Abenteuer und können mögliche Folgen vielleicht noch nicht allumfassend einschätzen.

 

Fazit

Dunkle Organisationen umgibt ein fesselnder Mythos. Dieser ist natürlich mehr Schein als Sein. Dennoch übt er auf Menschen eine Faszination aus. Die Anreize, die solche Organisationen Ihren Mitgliedern bieten, können wir uns auch in anderen gesellschaftlichen Umfeldern zu Nutze machen: Beispielsweise in Unternehmen. Wenn Sie dafür sorgen, dass es in Ihrem Unternehmen einen gemeinsamen Kampfgeist gibt, jeder Anerkennung und Respekt genießt, auch Abenteurer auf Ihre Kosten kommen und Erfolge angemessen gefeiert werden, dann werden Sie Ihre Mitarbeiter enger an das Unternehmen binden und für Ihre Ziele motivieren können. Und das in guten, wie in schlechten Zeiten.

Weitere Artikel:
HQ - Deutschland
On-apply GmbH
Solmsstraße 83
60486 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 348 7986 0
Fax : +49 (0)69 348 7986 10
E-Mail: 
Impressum AGBs Nutzungsbedingungen Datenschutz
HQ - USA
onapply
720 University Ave 
Palo Alto, CA 94301

E-Mail: 
www.onapply.com