Newsletter abonnieren
x
Erhalten Sie weitere wertvolle Tipps zum Thema Online Rekrutierung exklusiv per E-Mail.
Vielen Dank für Ihre Anmeldung!
Oops! Something went wrong while submitting the form

Telefoninterview erfolgreich meistern: so geht's!

Du fragst dich, warum du nicht direkt zum persönlichen Interview eingeladen wirst? Nutze das Telefoninterview als Chance, unvoreingenommen zu beeindrucken!

Geschafft. Ich bin in der nächsten Bewerberrunde. Doch wieso ein Telefoninterview?

Ein Interview am Telefon hat für das Unternehmen und auch für Dich Vorteile. Falls der Unternehmensstandort weiter weg ist, sparst Du das Geld und Zeit für die weite Reise. Außerdem spielen Dein Aussehen und Körpersprache keine Rolle. Der Personaler kann sich also losgelöst von Äußerlichkeiten ein Bild auf Basis Deiner Worte und Qualifikationen machen.

Wieso nicht direkt ein persönliches Interview?

Vorgeschaltete Telefoninterviews sind im Bewerbungsprozess keine Seltenheit. Die meisten Unternehmen nutzen das Telefonat, um aus der Vielzahl von Bewerbern eine Vorauswahl treffen zu können. Doch auch Unklarheiten in Deinem Lebenslauf können zu Rückfragen führen.

Unser Tipp: Lass ein Familienmitglied oder einen Freund einmal Deinen Lebenslauf lesen. Er soll Dir zu jeder schulischen oder beruflichen Station sagen, was er unter dieser Station versteht. Erhältst Du Rückfragen vom Familienmitglied / Freund, musst Du mit den gleichen Fragen vom Personaler rechnen.

 

Bereite die Antworten auf diese Fragen am besten mit kurzen Notizen vor. Auch auf mögliche Lücken im Lebenslauf solltest Du die passende Antwort parat haben!

 

Vorbereitung ist alles

Nimm Dir Zeit für eine gründliche Vorbereitung des Gesprächs. Die Dauer des Termins verrät Dir wie detailliert Du Dich vorbereiten solltest. Wir empfehlen dies unmittelbar nach Deiner Bestätigung des Telefontermins zu tun. Einige Unternehmen überraschen die Bewerber gerne mit einem Anruf. Zwar musst Du das nicht akzeptieren und könntest höflich ausweichen, da Du z. B. auf dem Sprung zu einem anderen Termin bist, aber nimmst Du das Gespräch an, zeigst Du:

  • Flexibilität
  • Einen starken Willen für den Job
  • Souveräne Leistung trotz „spontaner Reaktion“

 

Ein Gespräch – 5 Prinzipien

  1. Vortritt lassen. Dein Interviewpartner führt das Gespräch
  2. Aussprechen lassen
  3. Notizen machen. Das hilft den roten Faden des Gesprächs zu verfolgen
  4. Immer schön lächeln. Man sieht es nicht, aber man hört es
  5. Persönlich verabschieden. Notiere Dir dafür die Namen deiner Gesprächspartner
Weitere Artikel:
HQ - Deutschland
On-apply GmbH
Solmsstraße 83
60486 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 348 7986 0
Fax : +49 (0)69 348 7986 10
E-Mail: 
Impressum AGBs Nutzungsbedingungen Datenschutz
HQ - USA
onapply
720 University Ave 
Palo Alto, CA 94301

E-Mail: 
www.onapply.com