zurück zur Übersicht

Arbeitgeber Ratings

Werden Sie Top-Arbeitgeber - damit die besten Bewerber sich im Ihre Stellen reißen.

Rote Boxhandschuhe

In vielen Schulen, Universitäten und Messen liegen Arbeitgeber-Award Magazine aus. Wer sind die besten Arbeitgeber? Wo macht die Arbeit Spaß? Wo gibt es die interessantesten Stellen? Schaut man sich diese Magazine genauer an, wird schnell klar, dass die Awards häufig an bekannte Marken vergeben werden. Wie kann das sein? Damit ein Unternehmen in das Ranking aufgenommen wird, muss es bezahlen. Und das nicht zu knapp, es kostet ca. 5.000 €, bei einem Magazine gelistet zu werden. Plätze im oberen Feld kosten meist sogar noch mehr. In vielen Rankings müssen Unternehmen bestimmte Kriterien erfüllen, damit nicht einfach belanglos Preise vergeben werden. Diese Kriterien sind allerdings lächerlich einfach zu erfüllen. So müssen Sie beispielsweise 6 Bewertungen mit einem Durchschnitt von drei bis fünf Sternen erhalten um bei Kununu als Top Company gelistet zu werden.

Wie werde ich Top Arbeitgeber?

Auszeichnungen wie sie oben beschrieben sind, sind unserer Meinung viel zu einfach zu erhalten und bieten großen Marken nur noch weitere Plattformen. Aber der Gedanke, die Unternehmen auszuzeichnen, die sich um ihre Mitarbeiter bemühen, ist richtig. Generell sollte man sich dem Thema Arbeitnehmerzufriedenheit annehmen und eine förderliche Kultur im Unternehmen etablieren. Wenn die Arbeitnehmer zufrieden sind und Ihre Kultur diese Zufriedenheit nachhaltig fördert, müssen Sie nur noch Geld in die Hand nehmen und Schwupps! sind Sie Top-Arbeitgeber.

Falls Ihre Mitarbeiter ihren Job in Ihrem Unternehmen hassen und sich schlecht behandelt fühlen, können Sie das Image nicht verbessern, egal wie viel Geld sie in die Hand nehmen.Deshalb ist der erste Schritt immer, ein Unternehmen zu schaffen, in dem man gerne arbeitet. Danach kann man sich für Preise bewerben, sonst ist das Geld rausgeschmissen.

Malte Weiss

Bewerbermanagement-Profi & Web-Designer mit Mission:
Online-Rekrutierung für Unternehmen und Bewerber einfacher machen.